ADHD

Kinderpsychiaterin OMR Dr. Hannelore Steinböck - Kinder- und Jugendneurologiein 1150 Wien

Das Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätssyndrom (ADHD) bezeichnet unruhige, hyperaktive und konzentrationsschwache Kinder. Bemerkt und diagnostiziert wird das Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätssyndrom häufig im Schulunterricht. Betroffenen Kindern fällt nicht nur das ruhige Sitzen während des Unterrichts schwer, auch das Konzentrieren - sei es nur für einen kurzen Zeitraum - sowie das Zuendeführen einfacher Aufgaben kann schnell zum Problem werden.


Von ADHD betroffene Kinder machen einen rastlosen Eindruck. Sie handeln impulsiv und reagieren oftmals aggressiv. Auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen können auftreten.

ADHD - Was sind die Ursachen und wie wird behandelt?

Die Ursachen für die Entstehung eines Aufmerksamkeits-Hyperaktivitätssyndrom sind auf unterschiedlichste Faktoren zurückzuführen. Mögliche Ursachen für eine ADHS-Erkrankung können mit der Ernährung, Schlafmangel, medialer Einwirkung, Impfinjektionsprogrammen, gesellschaftlichen Zwängen oder familiären Problemen zusammenhängen. 

So unterschiedlich wie die individuellen Auslöser sind schließlich auch die Möglichkeiten der ADHS-Behandlung. Professionelle und kompetente Beratung, individuelle Betreuung der Kinder und Familien sowie eine intensive Therapie bilden die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.


Kinderpsychiaterin OMR Dr. Hannelore Steinböck - Ihre Spezialistin für ADHD in 1150 Wien